Archiv

Artikel Tagged ‘anleitung’

Stripes Framework – Tests für ActionBeans im Wizard Modus

Bei meinem aktuellen Kunden wurde das Stripes Framework verwendet, um eine Java basierte Webanwendung zu erstellen. Für mehrseitige Formulare bietet Stripes ActionBeans mit einen Wizard Modus an. Dieser zeichnet sich dadurch aus, dass alle bereits ausgefüllten Formularfelder als versteckte Felder in alle folgenden Formulare eingefügt werden. Dieser Modus erspart bei mehrseitigen Formularen viel Arbeit, aber wie lässt sich dieser Wizard Modus am besten Testen? In diesem Artikel wird beschrieben, wie man mit Hilfe dem Stripes eigenen MockServletContexts sinnvolle Unit tests schreiben kann.

Mehr…

VoiceGlue Konfiguration – Server für Sprachanwendungen einrichten

[lang_de]In meinem letzten Artikel habe ich die Installation der IVR Software VoiceGlue unter Fedora Core 8 in einer Parallels Desktop VM beschrieben. Nun möchte ich eine Anleitung für die Einrichtung von VoiceGlue nachliefern. Damit wird es jedem möglich, eine VoiceXML basierte Sprachanwendung aufzusetzen.
Mehr…

Ruby on Rails auf Mac OS X – 5 Minuten Kurzanleitung

25. November 2007 2 Kommentare

Ruby on Rails isst in aller Munde, wenn es um Webentwicklung geht. Ich werde in Zukunft eine Reihe von Artikeln veröffentlichen, die etwas tiefer in die Materie eindringen. Dazu ist es aber nötig, dass jeder Leser weiss, wie man Ruby on Rails auf seinem Rechner zum laufen bekommt und ein Projekt erzeugt. Aus diesem Grund hier eine 5 Minuten Kurzanleitung. Als Mac User werde speziell auf das Betriebsystem Mac OS X eingehen.

Mehr…

Paypal subscriptions – Abonnements in Java integrieren

10. November 2007 3 Kommentare

Für einen Kunden habe ich in der letzten Woche die Zahlungsabwicklung von Abonnements über Paypal integriert. Der Web Nutzer kann auf diesem einfachen Wege die Vorzüge vom Premiumdiensten nutzen. Der Vorteil hierbei ist: Der potentielle Käufer muss seine Kreditkarten- bzw. Kontodaten nicht an eine “nicht vertrauenswürdige” Seite weitergeben, sondern nutzt die bereits bei Paypal hinterlegten Daten. Ist der Käufer noch keine Paypal Kunde, ist eine vorige Anmeldung allerdings notwendig.

Mehr…