Home > Allgemeines > Gratis Klingeltöne fürs iPhone herunterladen – oder einfach selbst erstellen!

Gratis Klingeltöne fürs iPhone herunterladen – oder einfach selbst erstellen!

Seitdem ich mein iPhone habe, möchte ich gerne neue Klingeltöne herunterladen. Gerne gratis, ich würde dafür aber auch einen angemessenen Preis zahlen. Die wenigen von Apple mitgelieferten sind wirklich keine Offenbarung. Und noch einmal 0,99 Euro für einen Song ausgeben, den ich bereits gekauft habe, aber nicht als Klingelton verwenden darf, ist mir echt zu teuer. Zumal sich bei einem Freund herausstellte, dass nicht jeder Song aus dem iTunes Shop auch als Klingelton freigegeben ist. Wo gibt es also gratis Klingeltöne für das iPhone?

Die Jungs von iSmashPhone haben viele Möglichkeiten zusammengetragen, wie man beliebige Songs als Klingelton aufs iPhone bekommt. Ganz vorn auf der Liste steht “Jailbreak”, also das Befreien des iPhones von den Restriktionen, die ihm der Hersteller auferlegt hat. Obwohl ich das für eine legitime Lösung halte, muss man ja nicht gleich übertreiben. Es soll ja schließlich einfach sein. Welche Alternativen gibt es? Am besten hat mir die Lösung von audiko gefallen:

  • Song hochladen
  • Ausschnitt wählen
  • Klingelton runterladen
  • Datei doppelt klicken oder zum iTunes hinzufügen

Keine Dateien konvertieren oder gar extra Programme installieren, so habe ich mir das schon immer gewünscht! Ich hab das mal mit meinem Lieblingssong von Salmonella Dub ausprobiert. Das Ergebnis kann sich … hört einfach selbst, indem ihr den play Knopf drückt.

Download Tui Dub—Salmonella Dub ringtone at audiko.net.

  1. 2. Oktober 2008, 11:32 | #1

    Hier gucke mal, das ist doch bestimmt was für Dich:

    http://www.gizmodo.de/2008/10/02/19693.html

  2. 2. Oktober 2008, 14:20 | #2

    Ja, die Dinger sind sehr lustig. Wenn sie doch nur nicht so groß wären. Laut Bericht haben die Teile eine Kantenlänge von 85m. Wohl etwas zu groß für das Wohnzimmer :D

  3. 2. Oktober 2008, 15:23 | #3

    lol

    naja ich denke da fehlt noch ein “m”
    Oder da steht definitiv das größte Glas der Welt drauf ;)

  4. 18. März 2009, 01:19 | #4

    Hi chris,

    das istn sau cooler tip mit dem audiko!!
    1000 und 1 Dank

    ciao
    merlin

  5. hidetoshi
    14. August 2009, 01:42 | #5

    Super, danke für den Tipp.

  1. Bisher keine Trackbacks